11.09.2017
Verfügbarkeiten und Ressourcen zur freien Unterstützung (ab Oktober"2017 auf Anfrage) mehr ...
09.02.2017
AÜG-Reform zum 1.04.2017 mehr ...
15.11.2016
CO2-Neutralität bzw. Klimaverträglichkeit als Unternehmensziel mehr ...
08.09.2016
TOP-Company Auszeichnung als Arbeitgeber mehr ...
02.01.2016
Social Media - folgen Sie uns auf Twitter mehr ...
15.10.2015
1. Bergische Flüchtlings- und Integrations-Konferenz mehr ...

News

Verfügbarkeiten und Ressourcen zur freien Unterstützung (ab Oktober"2017 auf Anfrage)

11.09.2017

Schnelligkeit und Flexibilität zeichnet auch Ihr Unternehmen aus! Folgende freie und mittelfristig verfügbare Kapazitäten stellen wir Ihnen heute vor, um Sie noch erfolgreicher zu machen. TE@MCONSULT Unternehmensgruppe bietet aktuell die folgenden Verfügbarkeiten:

Informationstechnologie
  • Microsoft System Administrator, Microsoft Server 200x-2016, AD, Exchange 200x-2016, SCCM 2016 Softwareverteilung, IT-Support und Administration bei Kunden, LINUX-Know-how, VMware ESXi, Rollout-Erfahrungen > 10.000 Devices | Profil [PDF, 404KByte]

  • Service Transition Management, ITIL V3 Kenntnisse, Erfahrung in Führung von (internationalen) Teams, Kenntnisse in Bereichen Service Delivery, Implementation und Release Management, Verständnis für typische Produktionsprozesse, Gute Englisch Kenntnisse | Profil [PDF, 353KByte]



AÜG-Reform zum 1.04.2017

09.02.2017

Neues Arbeitnehmerüberlassungsgesetz tritt zum 01.04.2017 in Kraft

Der Bundesrat hat am 25.11.2016 dem neuen Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) zugestimmt, welches am 21. Oktober im Bundestag verabschiedet wurde. Das neue AÜG wird zum 1. April 2017 in Kraft treten und sieht zwei Kernelemente für die Zeitarbeit in Deutschland vor:
Die Einführung einer Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten und Equal Pay nach neun Monaten.


Der Gesetzgeber hat tarifliche Erweiterungsspielräume für die Zeiträume von 18 bzw. 9 Monaten vorgesehen.

Die wesentlichen Punkte des Arbeitnehmerüberlassungsgesetz:

  • Höchstüberlassungsdauer
  • Equal Pay
  • Kennzeichnungs- und Konkretisierungspflicht
  • Streikeinsatzverbot

Höchstüberlassungsdauer
Die Höchstüberlassungsdauer sieht vor, dass ein Zeitarbeitnehmer nur noch für die Dauer von 18 Monaten an denselben Kunden überlassen werden darf. Die vor dem Inkrafttreten angefallenen Überlassungszeiten werden nicht betrachtet. Stichtag für den Beginn des Fristenlaufs ist der 1.4.2017.
Equal Pay
Equal Pay greift nach neun Monaten, wenn ein Zeitarbeitstarifvertrag angewendet wird und der Zeitarbeitnehmer ununterbrochen an denselben Kunden überlassen wird. Vor dem Inkrafttreten des Gesetzes angefallene Einsatzzeiten werden nicht gezählt. Stichtag für den Beginn des Fristenlaufs ist der 1.4.2017.
Sanktionen bei Verstoß
Das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz sieht Sanktionen bei Verstoß für das Zeitarbeitsunternehmen, das Kundenunternehmen und auch Folgen für den Zeitarbeitnehmer vor.
Kennzeichnungs- und Konkretisierungspflicht
Der Vertrag zwischen Zeitarbeitsunternehmen und dem Kundenbetrieb muss ausdrücklich als Arbeitnehmerüberlassungsvertrag bezeichnet werden. Der Zeitarbeitnehmer muss dabei namentlich genannt werden.
Streikeinsatzverbot
Das Gesetz beinhaltet ein an den Kunden gerichtetes Verbot Zeitarbeitnehmer tätig werden zu lassen, wenn der Kundebetrieb unmittelbar durch einen Arbeitskampf betroffen ist.



CO2-Neutralität bzw. Klimaverträglichkeit als Unternehmensziel

15.11.2016

Als Unternehmen verstärken wir unsere Anstregungen für klimaverträgliches Wirtschaften.

Als TE@MCONSULT Unternehmensgruppe werden wir auch weiterhin aktiv dazu beitragen, dass sich zunehmend mehr Unternehmen für klimaverträgliches Wirtschaften entscheiden.

Christine Leopold, Prokuristin der TE@MCONSULT Solutions People Ltd.: "Bereits seit dem 18. Januar 2008 betreiben wir unsere gesamte interne ITK-Infrastruktur auf der Basis von Ökostrom und kooperieren mit Anbietern, die nicht mit sog. RECS-Zertifikaten handeln.".

Leopold weiter: "...wir sehen uns als Unternehmen bestätigt, dass wir mit dieser Verringerung von über 90 Tonnen weniger CO2-Emissionen einen Beitrag zur Verbesserung der Klimabilanz leisten".

Innerhalb der TE@MCONSULT Unternehmensgruppe wissen wir: Moderne Rechenzentren sind effizienter. Sie verbrauchen bis zu 89% weniger Energie, benötigen 80% weniger Platz und sparen 77% Kosten im Vergleich zu traditionellen Server-Umgebungen. Dieses Wissen um Lösungen, technische Entwicklungen und Verbesserungen teilen wir mit unseren Kunden - zum Vorteil, Nutzen und letztendlich der Klimaverträglichkeit als Unternehmensziel.

Sie möchten mehr über uns erfahren. Dann sind Sie auf http://www.teamconsult.de an der richtigen Stelle - vielleicht interessiert Sie aber auch unser Facebook-Auftritt unter
https://www.facebook.com/TEAMCONSULTGroup


TOP-Company Auszeichnung als Arbeitgeber

08.09.2016

Als attraktiver Arbeitgeber erhält TE@MCONSULT Unternehmensgruppe das "Open Company" und "TOP Company" Siegel der Bewertungsplattform Kununu. Arbeitnehmer können hier Ihre Stimme abgeben zu Themen wie Chefs, Kollegen, Gleichberechtigung, Kommunikation und Image.
lesen Sie mehr...


Social Media - folgen Sie uns auf Twitter

02.01.2016

Soziale Netzwerke im Web spielen bei der Jobsuche eine immer größere Rolle.

Folgen Sie uns auf Twitter und erfahren Sie zeitnah, wenn neue Stellenangebote, zu besetzende Projekte für Freelancer und freie Kapazitäten bei TE@MCONSULT Unternehmensgruppe und deren Gesellschaften zu vergeben sind!

"Das Web 2.0 ist der Stellenmarkt der Zukunft", sagte Bitkom- Präsident August-Wilhelm Scheer. "Die Unternehmen müssen dort präsent sein, wo sich die Menschen beruflich und privat vernetzen, Informationen sammeln oder einen Teil ihrer Freizeit verbringen." ... so der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) als Ergebnis einer repräsentativer Umfrage unter 1500 Unternehmen aus allen Branchen.

Achim Leopold, geschäftsführender Gesellschafter der TE@MCONSULT Solutions People Ltd.: "Diese Aussage vom BITKOM aus dem Januar"2011 bestätigt uns, mit dem Wissen und der Entwicklung der letzten fünf Jahre, in unseren Aktivitäten im Bereich Social Media Marketing (SMM)."

Leopold weiter: "... durch unsere bundesweiten Kontakte zu Mandanten und Kandidaten und im Gespräch mit diesen verzeichnen wir noch mehr Wettbewerb um den Bewerber. Wir sehen unsere Präsenz im Bereich SMM zunächst noch nachgelagert zur klassischen Direktansprache, aber - weiter zunehmend auf Ebenen, die wir auch künftig weiter ausbauen werden".

Folgen Sie uns auf Twitter!
aktuelle Neuigkeiten...

1. Bergische Flüchtlings- und Integrations-Konferenz

15.10.2015

Am 3.11.2015 wird die 1. Bergische Flüchtlings- und Integrationskonferenz auf Einladung der Bergischen IHK stattfinden.

"der dramatische Anstieg des Zustroms von politisch oder persönlich Verfolgten aus Krisengebieten weltweit beschäftigt nicht erst seit den letzten Monaten die Bundes- und Landespolitik, sondern vor allem die aufnehmenden Kommunen. Nicht nur vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung kommt in dieser Debatte aus Sicht der Wirtschaft der Integration dieser Flüchtlinge in Aus- und Weiterbildung beziehungsweise in Arbeit eine besondere Bedeutung zu.", Einladung der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid, 9.10.2015.

Im Rahmen der Konferenz wird sich TE@MCONSULT Unternehmensgruppe über das neu eingerichtete Bergische Netzwerk "Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt" informieren. Wir werden Vorschläge betrachten, wie wir uns als Personalberatung in diese Prozesse einbringen und Flüchtlinge sinnvoll unterstützen können.

In diesem Zusammenhang machen wir darauf aufmerksam, dass wir, ein Unternehmen für die Region Rostock begleitend, erste Berührungspunkte in der Integrationsarbeit haben.